Beratung Test

Kostenloses Webinar: "Königsdisziplin Baustelle"

Wir nehmen die Baustelle unter die Lupe und zeigen das Verbesserungspotenzial auf. Denn dort löst sich der mögliche Gewinn oft in Luft auf.  

Datum: Donnerstag  2. Dezember 2021

Uhrzeit: 11:00 bis 12:00
Referenten: Thomas Arnold

Gib hier deine Überschrift ein

Kostenloses Webinar: "Wenn der Chef ausfällt!"

Das Lebenswerk soll doch weiter gehen...

Was geschieht alles, wenn der Chef ausfällt?

Es müssen nicht nur die Finanzen geregelt werden, sondern es fehlt plötzlich viel Fachwissen. Worauf auch noch zu achten ist, erkläre ich dir an Beispielen aus der Praxis.

Datum: Mittwoch 6. Oktober 2021
Uhrzeit: 15:00 bis 16:00
Referenten: Stephan Zürcher

Zoom Meeting-ID ist 865 9217 7912

https://us02web.zoom.us/j/86592177912

Wir zeigten dir an Beispielen aus dem Führungsalltag, wie wir den Widerstand als positive Kraft nutzen können. Aus unserer Erfahrung können wir so konkrete Vorgehen und wichtige Punkte in der Umsetzung erklären.

Du meldest dich für dieses Webinar mit dem nachfolgenden Formular an. Du wirst in den nächsten Minuten eine Antwort-Mail mit allen Angaben für den Zugang erhalten. Falls die Mail nicht ankommt, schau bitte im Spam-Ordner nach, oder schreib uns eine separate Mail.

Datum: Montag 29. März 2021
Uhrzeit: 16:00 bis 17:00
Referent: Stephan Zürcher, Thomas Arnold

Es gibt 5 Typen von Produktionsleitenden

In Memmingen am 2. Internationalen Kongress HTW 2022 durfte Thomas Arnold einen Vortrag halten. Er hat aufgezeigt, wie der Produktionsleiter als Dirigent auftreten muss. Die Zusammenfassung ist hier.

Unabhängiger Layout-Check

Aktuell planen einige Unternehmen ihre Erweiterung der Fertigung durch Neubauten oder ergänzenden Maschinen. Wie gerade in zwei Beispielen deutlich wurde, sind die Layoutvorschläge der Maschinen und Anlagenlieferanten etwas „Kurzatmig“. Die Materialbereitstellung ist nicht durchdacht, das Fertigungskonzept ist für die gewünschte Flexibilität nicht geeignet, die „Eierlegende Wollmilchsau“ kann zwar alles, ist aber sehr teuer und braucht viel Platz.

„Neutral und unabhängig drüber schauen“

In wenigen Stunden überprüfen wir mit Dir:

  • Die Unternehmensstrategie; wie sieht die Fertigung in 5-10 Jahren aus
  • Die Produkte; Mengenspiegel, Kapazitäten, Ressourcen; wie hoch muss die Flexibilität sein
  • Planungsprozesse und Datengrundlagen besprechen
  • Fertigungskonzepte und Automation vorschlagen, die zu den Produkten und Mitarbeitenden passen
  • Vorhandene Layoutvarianten neutral und unabhängig von Maschinen- und Anlagenherstellern analysieren betrachten
  • Tools und Hilfsmittel für die effiziente Fertigung vorstellen
  • Zum Abschluss erarbeiten wir gemeinsam Varianten, Ideen und Möglichkeiten mit je den Vor- und Nachteilen

„Vor einer Investition lohnt sich das immer“

  

Diese Themen interessieren dich!

Resultate aus dem Workshop

Das Arbeiten auf der Baustelle ist aufwändig. Somit kostet die gleiche Tätigkeit auf der Baustelle das Doppelte, als in der Fertigung. Im Workshop haben die Mitarbeitenden dies detailliert aufgenommen: Anfahrtszeit, Arbeitsplatz einrichten, Material hochtragen, Überkopf arbeiten, Spesen, Fahrzeugkosten…

„Dann machen wir das doch auf der Baustelle“

Genau mit dieser Aussage läuft der Kostenzähler doppelt so schnell wie nötig.

Dazu das Beispiel einer vertikalen Schalung über das ganze Gebäude. Von den drei Mitarbeitenden sind immer zwei am Warten.

Diese Themen interessieren dich!

Weiterbildung in Modulen

Mit einzelnen Schritten zu einem modernen Unternehmen, die Persönlichkeit stärken, klarer Führen, Fachwissen erweitern, Strukturen verändern.

Effizient, erprobt und für die Praxis.

Die HoloLens2 beim Holzbau im Einsatz. Am Montag hat uns die Firma afca. AG bei meinem Kunden dieses Tool vorgestellt. Wir konnten es direkt testen. Ein herzliches Danke an schärholzbau und afca. AG für diese Möglichkeit.

Wir können nun die Wirtschaftlichkeit mit Zeitaufnahmen berechnen und dich bei der Entscheidung unterstützen.

Diese Themen interessieren dich!

Jetzt Online-Kurse buchen

In Österreich zu Hause

Thomas Arnold ist seit Juni 2020 bei Salzburg zu Hause. Von hier ist es nicht weit bis zu dir ins Unternehmen.

Ich bin beratender Ingenieur für die Holz­branche. Mit meinen 10 Jahren Erfahrung in leitenden Positionen im Holzbau und in Tischlereien weiß ich, wie es gelingt, Mitarbeitende zu integrieren. Jetzt setzt ich als Moderator und Ausbildner mit den Mit­arbeitenden in kleinen Schritten die Veränderungen an deren Arbeitsplätzen und in Prozessen um.

Für ein unverbindliches Erstgespräch reicht eine Mail oder ein Anruf +43 670 605 85 58

 

Diese Themen interessieren dich!

Wir haben Kurse zu Führung, Organisation, Lean-Methoden, Fehlermanagement, usw. Schau rein, vielleicht findest du etwas passende für dich! 

Wir unterrichten seit Jahren die Schreinermeister und Produktionsleiter, jetzt natürlich im Fernunterricht. Die interessanten Themen haben wir auch als Online-Kurse zusammengestellt. 

Diese Kurse sind für Einzelpersonen oder für Unternehmen buchbar. Die Details sind in den folgenden PDF-Dateien zu finden:

Online Kurse

Zeit für Kurse

Hier sind Kurse zu aktuellen Themen für die Praxis.
Hier zu allen Kursen
  • Führung im Alltag, meine Rolle, meine Aufgaben, wie führe ich meine Kollegen? (13 Stunden)
  • Lean-Methoden kennen, wie funktioniert die schlanke Produktion, wie erhöhen wir die Wertschöpfung, wo setzen wir Kanban ein? (5 Stunden)
  • Produktionsleiter, wie steuere ich die Fertigung, wie informiere ich meine Kollegen (9 Stunden)
  • Fehlermanagement, wie gehen wir mit Fehlern um, wie entwickeln wir die lernende Organisation? (5 Stunden)
  • Moderator für Lean-Workshops, da gibt es die Grundlagen der schlanken Prozesse und Arbeitsplätze, die Grundlagen der Moderation, und Praxisübungen im Multipack. (9 Tage)
  • Agile Organisation, wie funktionieren neue Führungsstrukturen, was braucht es dazu, was ist dann meine Rolle als Geschäftsführer? (5 Stunden)

„Mit dem Wissen aus dem Kurs „Führung im Alltag“ wäre mein Einstieg in den neuen Job viel einfacher gewesen!“

Wareneingang in zwei Tagen optimieren!

Die Struktur und Organisation anpassen, die Dokumente einheitlich ablegen, den Ablauf der Lieferscheine ergänzen.

So reduzieren wir die Rückfragen beim Produktionsleiter, und dann beim Projektleiter, und vermeiden viel Stress und Ärger.

Führung im Alltag, meine Rolle, meine Aufgaben, wie führe ich meine Kollegen?

Lean-Methoden kennen, wie funktioniert die schlanke Produktion, wie erhöhen wir die Wertschöpfung, wo setzen wir Kanban ein? 

Produktionsleiter, wie steuere ich die Fertigung, wie informiere ich meine Kollegen?  

Fehlermanagement, wie gehen wir mit Fehlern um, wie entwickeln wir die lernende Organisation? 

Moderator für Lean-Workshops, da gibt es die Grundlagen der schlanken Prozesse und Arbeitsplätze, die Grundlagen der Moderation, und Praxisübungen im Multipack. 

Agile Organisation, wie funktionieren neue Führungsstrukturen, was braucht es dazu, was ist dann meine Rolle als Geschäftsführer?

Layout mit Blick von Aussen
Material bereitstellen
Produktion steuern
Voriger
Nächster

Unsere Kunden

0
Unternehmen
0 %
Holzbau Zimmerei
0 %
Holzbau
Zimmerei
0 %
Holzbau
Zimmerei

Durchgeführte
Workshops

0
Workshops
0 %
Planung Verkauf
0 %
Produktion
0 %
Baustelle

Qualität sichern

Chancen nutzen

Fehlermanagement
Lieferqualität verbessern
lernende Organisation
das Mitdenken fördern
mehr dazu

Planung und Backoffice

Organisation und Struktur

Organisation anpassen
Strukturen für BIM vorbereiten
BAB, Kostenrechnung
Kalkulation vereinfachen
mehr dazu

Unternehmensentwicklung

Unternehmen
verändern und weiterentwicklen

Strategie, Vision, Leitbild Nachfolgeregelung
agile Organisation,
Businessplan
mehr dazu

unsere Kunden

Kennzahlen zu unserer Arbeit

Es ist spannend, welche Unternehmen in welche Bereiche investieren. Hier siehst du die Trends!
zu unseren Referenzen

Weiterbildungen vor Ort oder Online

Der Markt verändern sich rasch, es braucht Massnahmen. Wie, und wer stellt die Weichen?
mehr als PDF

Leistung erhöhen

Leistung erhöhen

Wenn die super gute Maschine oder Anlage nicht mehr Output bringt.
Der Beitrag auf LinkendIn

Hamsterrad verlassen

Machen wir das Wichtige?

Zu oft machen wir das Dringende vor dem Wichtigen. Denken zu wenig über Strategien und Entscheidungen nach.
Der Beitrag auf LinkedIn

Weichen stellen

Veränderungen am Markt

Der Markt verändern sich rasch, es braucht Massnahmen. Wie, und wer stellt die Weichen?
mehr als PDF

Leistung steigern

Leistung steigern

Aus bestehenden Maschinen und Anlagen mehr herausholen. Materialfluss, Logistik, Maschineneffizienz
Der Beitrag auf LinkendIn
Führung im Alltag
herausfordernd!
als Produktionsleiter
gefordert...
Voriger
Nächster

This is the heading

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolor
0
Progress Bar
0%

Meine Fähigkeiten

50%

Gib hier deine Überschrift ein Robot slab

Gib hier deine Überschrift ein Libre Baskerville

Gib hier deine Überschrift ein Courier

Gib hier deine Überschrift ein Georgia

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Robot Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Verdana Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

„Mit dem Wissen aus dem Kurs „Führung im Alltag“ wäre mein Einstieg in den neuen Job viel einfacher gewesen!“

Kostenloses Webinar: "Veränderung und Widerstand"

Auch mit der kurzfristigen Änderung des Tagesprogramms entsteht Widerstand!

Die erste Durchführung war ein Erfolg, die nächste folgt sogleich.

Veränderungen sind wichtig. Und in der aktuellen Situation verändert sich das Tagesprogramm stündlich. Das alles generiert bei den Mitarbeitenden Widerstand. Wie gehen wir gesund damit um?

Datum: Montag 29. März 2021
Uhrzeit: 16:00 bis 17:00
Referenten: Stephan Zürcher, Thomas Arnold

Führung im Alltag
herausfordernd!
als Produktionsleiter
gefordert...
Voriger
Nächster

Resultate aus dem Workshop

Das Arbeiten auf der Baustelle ist aufwändig. Somit kostet die gleiche Tätigkeit auf der Baustelle das Doppelte, als in der Fertigung. Im Workshop haben die Mitarbeitenden dies detailliert aufgenommen: Anfahrtszeit, Arbeitsplatz einrichten, Material hochtragen, Überkopf arbeiten, Spesen, Fahrzeugkosten…

„Dann machen wir das doch auf der Baustelle“

Genau mit dieser Aussage läuft der Kostenzähler doppelt so schnell wie nötig.

Dazu das Beispiel einer vertikalen Schalung über das ganze Gebäude. Von den drei Mitarbeitenden sind immer zwei am Warten.

Diese Themen interessieren dich!